Gute gesunde Schule

Damit Schule gut und die dort Tätigen gesund sein können, sollen Stress und andere gesundheitliche Belastungen des Schulpersonals berücksichtigt werden. Primär hat man sicherlich bei der Erreichung des Ziels an Schülerinnen und Schüler gedacht, jedoch werden jetzt auch Lehrerinnen und Lehrer zunehmend in den Blick genommen.

 Der Ansatz ist grundsätzlich anerkennenswert, jedoch gehört zu dem Konzept leider nicht die systematische Erfassung von Faktoren, die gesundheitliche Belastungen bei Lehrerinnen und Lehrern hervorrufen.

Was also ist ein solches Konzept, was sind Programme wie „Bildung und Gesundheit“ wert? Auch hier geht es wohl mehr um unverfängliche Maßnahmen als um den ernsthaften Wunsch, Bedingungen zu schaffen, die es Lehrerinnen und Lehrern (egal, welcher Fächer) ermöglichen, mit voller Stundenzahl und damit bei voller Bezahlung zu unterrichten und sich nicht in Teilzeit flüchten zu müssen.

Helfen Sie uns mit, diese Bedingungen zu schaffen!